This is so me

"Unter Spiegelschrift versteht man eine Schrift, die erst bei einer Betrachtung 
durch einen Spiegel in herkömmlicher Weise lesbar ist." 
(Quelle: Wikipedia)

Kennt ihr das? Manchmal hat man ein ganz komisches, abgespaltenes Gefühl von sich selbst. Man möchte sich gerne mal in Gedanken den sprichwörtlichen Spiegel vorhalten. Meist ist das der Fall, wenn Veränderungen anstehen oder stattgefunden haben. Das können ganz grundlegende und tief schürfende Sachen sein wie zum Beispiel:
Bin ich noch glücklich mit meinem Job? Ist nun der richtige Zeitpunkt, eine Familie zu gründen? Werde ich über den schmerzlichen Verlust einer wichtigen Person hinweg kommen?  
Es können genau so gut aber auch ganz simple Dinge sein: Steht mir die neue Haarfarbe? Sollte ich wirklich dieses etwas zu eng gewordene Kleid tragen? Bin das noch ich, mit den knallbunt lackierten Nägeln?

 
Und genau aus dieser Motivation heraus, sich stetig selbst zu studieren und das leben im Wandel 
zu halten, möchte ich euch auf meinem Blog willkommen heißen! 

Ich werde hier mir selbst,  aber vielleicht auch mal meinen Lesern oder gar der Gesellschaft im Großen und Ganzen den Spiegel vorhalten. Mich selbst und meine Umwelt reflektieren. Oder euch einfach widerspiegeln, was so in meinem Leben, in meinem Kleiderschrank, auf meinem Schminktisch und in meiner Küche so los ist.

Ich freue mich drauf! ♥ 


Wenn ihr dennoch Fragen, Wünsche oder Anregungen habt - zögert nicht:


https://www.instagram.com/spiegelschrift.blog/

spiegelschrift.blog@gmx.de